Ausbildung

In den Übungsstunden auf dem Ausbildungsplatz lernen Hund und Herrchen Übungen wie Sitz, Platz, Umgang mit anderen Hunden, Herankommen auf Zuruf usw.

Um eine monotone Ausbildung zu vermeiden, werden neben Übungsstunden auf dem Übungsplatz regelmäßig auch praxisnahe Übungen im Straßenverkehr und in Verkehrsmitteln durchgeführt. In Übungsstunden, welche außerhalb des Übungsplatzes stattfinden, wird das auf dem Platz Gelernte in Alltagssituationen angewendet.

 

 So lernen die Hunde, sich im alltäglichen Straßenverkehr richtig zu verhalten, z.B. gegenüber hupenden Autos, Radfahrern, Kindern oder auch gegenüber anderen Hunden auf engstem Raum. So werden z.B. Übungsstunden in Bussen durchgeführt, damit der Hund auch hier lernt, sich richtig zu verhalten. Durch die vielfältige Ausbildungspalette erhalten Sie einen Begleiter, der im Alltag jeder Situation gewachsen ist und Ihnen somit wenig Stress aber viel Spaß und Freude bereiten wird.

Auch sportlich ambitionierte Hundefreunde sind im HBAZ herzlich willkommen. Sie können bei uns z.B. eine Schutzhundausbildung machen oder sich und ihrem Hund anderen, reizvollen Aufgaben stellen. Unter fachkundiger Aufsicht in angenehmer Atmosphäre wird die Ausbildung Hund und Herrchen Spaß machen und jeder seine gesteckten Ziele erreichen. Die Ausbildung erfolgt individuell in kleinen Gruppen unter Aufsicht unserer erfahrenen Ausbilder z.B. zum Begleit-, Fährten-,  Schutz- oder sogar Rettungshund.

 

 

Unsere Übungsstunden sind:

 

Dienstag, Mittwoch, Freitag ab 16.00 Uhr

Samstag ab 15.00 Uhr

Sonntag werden die Übungsstunden  für größere Übungen, wie Busfahrten in die Stadt, ZOO, Wildpark oder Wald und Verkehrsteil speziell bekannt gegeben.

 

In einer Übungsstunde sind bis zu 5 Hunde. Es wird jeweils im Einzeltraining mit Hund und Halter gearbeitet.

 

Neue Preise ab 01.09.2016

1 Übungsstunde       10,00 €

10er-Karte 1 Hund    90,00 €

10er-Karte 2 Hunde 170,00 €

Übungsstunde Sonntag 13.00 €